Montag, 9. März 2009

Zöpflisocken angestrickt

Weil ich so grausame Rückenschmerzen habe, konnte ich heute überhaupt nichts von dem machen, das ich eigentlich vorgehabt hatte. Dafür habe ich nochmals ein Paar Socken mit Seitenzöpfli angestrickt. Es sind Auftragssocken, die so schnell wie möglich fertig werden sollen. Und wenn's in diesem Tempo weitergeht, werden sie tatsächlich diese Woche noch fertig ;-)
Nun hoffe ich, dass die Schmerzen nachlassen und ich heute Nacht besser schlafen kann...

Kommentare:

Claudine hat gesagt…

oh toll! Ich hab das Sockenstricken wieder verlernt, meine Mutter hat es mir vor ein paar Jahren gezeigt, aber da sie mir ja alle strickt, ist meine Motivation nicht so gross!
Wie geht es dir eigentlich? Alles klar?
L.G. claudine

Hobbyfee hat gesagt…

Hallo Katarina.
Die Socken sind wirklich schön. Ja und meine Motivation musste halt grösser werden, da mir niemand mehr Socken strickt.
Liebe Grüsse
Christel

Esther hat gesagt…

Liebe Katarina
mit dem "verzwickt" hast du völlig recht! ;)
Bald werde ich üben können.
Gute Besserung!
Esther

Nina hat gesagt…

Hallo Katarina

gute Besserung wünsche ich Dir:-)

Herzlichst
Nina

Netty hat gesagt…

Hallo Katarina,
auch Deine Socken sehen schön aus. Mit dem Zopf ist es mal eine Abwechslung zu den normalen Stinos.
Gestern habe ich die neue Wolle "Costa Rica" für die Girlie Ankletts angeschlagen.
Ich wünsch Dir für Deinen Rücken Gute Besserung!

LG Netty

Regina Regenbogen hat gesagt…

Schön mit diesem Seitenzopf.

Gute Beserung wünscht dir
Regina

Strickstube hat gesagt…

Liebe Katarina
Du hast ja im Moment voll einen Drauf mit Socken stricken, an Nachbars Socken merkt keiner, dass da etwas gemoogelt wurde, die *Wandersocken* sind sehr schön, und die Zöpflisocken erst recht.

Ich wünsche dir eine gute Besserung.

Liäbi Grüäss
Hilde

Blog-Archiv