Dienstag, 3. Februar 2009

Ein Hauch von Frühling...

Heute ist es hier richtig warm - wenigsten im Vergleich zu den vergangenen Wochen: ganze 9,5°C! Unglaublich, wie die Sonne (und der Föhn) den Schnee wegzuputzen vermögen - diese zwei Bilder zeigen unsere Zufahrtsstrasse gestern und heute. Natürlich geniessen auch unsere Katzen den Sonnenschein. Sie nehmen die Jahreszeiten so selbstverständlich, da bin ich fast versucht, ein wenig neidisch zu sein ;-) Tusnelda und ihr Ur-Grossneffe (!) Walzer (re.) sitzen auf dem Holz, das wir nächsten Winter verheizen wollen, und wärmen schon mal vor... Lilly, Tochter einer Wildkatze, die im Winter jeweils in unserem Schopf wohnt, haben wir mit viel Geduld "gezähmt"; sie lässt sich jetzt streicheln, geht aufs Katzenklo und schläft gerne auf dem Ofenbänkli. Für sie und ihren Bruder Harry suchen wir immer noch ein geeignetes Plätzli! Dieses aparte Kätzchen trägt den mindestens zweideutigen Namen Tüpfi - einerseits, weil sie im weissen Pelz (und auf der Nase!) so schöne schwarze Tupfen hat, andererseits, weil sie ein wenig zickig ist und sich kaum anfassen lässt - ein richtiges Tüpfi eben! Wir werden sie behalten, weil sie mit ihrem etwas schwierigen Charakter (den sie von ihrer streunenden Mutterkatze geerbt haben muss) neuen Haltern kaum zuzumuten ist... Und für sie selbst wäre es wohl auch ein Albtraum, sich an neue Menschen gewöhnen zu müssen. Und das ist unsere Chloé: elegant, geschmeidig, schlank und verschmust - unser Flaschenkätzchen! Sie ist in Weiss, Grau und Fuchsrot ganz speziell gemustert und von äusserst einnehmendem Wesen - ein Traum von einem Büsi! Sie "gehört" eigentlich unserer Nachbarin, die sie - eingeklemmt zwischen Heu und Scheunenbalken - als winziges Pelzknäuel gefunden hatte. Da ihr Mann partout keine Katzen wollte/will, habe ich sie aufgezogen, und nun wohnt sie eben bei uns ;-)

Die restlichen Katzen sind unterwegs, wohl auf der Suche nach dem Frühling. Einige von ihnen werden uns bald verlassen und den Sommer an einem uns unbekannten Ort verbringen. Aber spätestens im nächsten Winter werden sie sich wieder bei uns blicken lassen. Hier gibt es schliesslich ein geschütztes, trockenes Plätzchen und jeden Abend warme Milch und Futter...

Kommentare:

Hobbyfee hat gesagt…

Hallo Katarina.
Wir haben gerade deine Büsisammlung bestaunt. Verena fand deine Katzen so süss, besonders Tüpfi. Du machst immer so schöne Fotos. Die Spuren im Schnee, ohne Worte, einfach nur schön.
Liebe Grüsse
Christel

33silvester hat gesagt…

Hallo Katarina,
ich finde es toll, wie du dich um die Katzen kümmerst. Und die schönen Fotos.... Leider hat unser Kater nicht so ein tolles Katzenlandleben, er muss sich mit einer Aussicht von Balkon in die Freiheit und einem Kratzbaum begnügen.
Viele Grüße, Silke

Stricken und Nähen by Ruth hat gesagt…

Liebe Katarina, was für tolle Katzenfotos, vielen Dank!
Ich wollte dich fragen wegen den "spezial Nadeln" zum zusammenstecken, hast du da nicht einen weissen Draht um diese zu besorgen ? Ich hab da so was im Hinterkopf.
Liebe Grüsse Ruth

Blog-Archiv