Mittwoch, 19. August 2009

Mal was Gesticktes

Vor vielen (wirklich vielen!) Jahren hatte ich mal einen richtigen Spleen mit Kreuzstich-Arbeiten. Ich bestickte Kleidung, Tischdecken, Vorhänge ... alles Mögliche eben. Da ich seit langer Zeit nie mehr gestickt hatte, zweifelte ich plötzlich daran, ob ich das überhaupt noch könne.

Ich hatte vor einiger Zeit in einem Bastelgeschäft ein 12 cm breites Juteband gekauft - ich weiss gar nicht mehr, was ich damit eigentlich gewollt hatte. Jedenfalls lag es geduldig im Regal und blinzelte mich immer mal wieder an... Nun ja, und dann kam das September-Heft von Anna mit den schönen Hagebutten-Kreuzstichmustern. Und schon sah mich mein Liebster in diversen Schränken und Schachteln nach meinen Stickgarnen wühlen; und obwohl ich wusste, dass diese Garne ja irgendwo sein müssen, dauerte es eine Weile, bis ich fündig wurde ;-)
Das ist daraus geworden - ein kleiner Beutel, gefüllt mit einem seidenen Säcklein voll duftender Rosenblüten für den Wäscheschrank einer zu Beschenkenden... Ich glaube, ich werde meinen Stick-Spleen reaktivieren.

Kommentare:

Esther hat gesagt…

Hallo Katarina
So was könnte ich auch wieder einmal machen. Stickgarn hätte ich auch noch und die Rosen könnte ich dann auch noch trocknen, mal schauen...
Liebe Grüsse
Esther

Minibaum hat gesagt…

Hallo Katarina,

die Beschenkte findet Deine Idee klasse!!!
Woher wusstest du, das Rosen meine Lieblingsblumen sind?

liebe Grüße
Heike