Dienstag, 27. Mai 2008

Stricktreffen

Gestern fand in Eschenbach/SG ein sehr gemütliches Stricktreffen statt bei Hildes Tantä Trudi. Leider stiess ich erst im Lauf des Nachmittags zur fröhlichen Runde, aber es war wunderschön! Die Fotos sind mit der Handykamera aufgenommen und deshalb nicht von allerbester Qualität. Dennoch lässt sich unschwer erkennen, dass wir einen äusserst angeregten Nachmittag miteinander verbracht haben.

Tantä Trudi ist eine begnadete Strickerin! Hier erklärt sie Ruth, wie eine ganz spezielle Art von Finken gestrickt und vor allem zusammengenäht wird ... ganz einfach scheint es nicht zu sein!

Vreni aus Davos war mit einer Frivolité-Arbeit beschäftigt, und Nadia aus Egnach strickte, was das Zeug hielt.


Hilde (im Vordergrund) neben ihrem strickenden Onkel Kari. Im Hintergrund Ruth, die ein ausgesprochenes Faible für die Zusammenstellung von Farben und Farbschattierungen hat.


Selbst die (selbstgemachte!) Handtasche samt Shopper passt farblich und von der Machart her zum Top und der assortierten Jacke.


Leider kann ich nicht allzu oft an solchen Stricktreffen teilnehmen. Deshalb vergingen die wenigen Stunden viel zu schnell. Es war lustig, interessant, hä ja - einfach toll - herzlichen Dank an alle Beteiligten, vor allem aber an Hildes Tantä Trudi!

Kommentare:

Strickstube hat gesagt…

Hallo Katarina

Vielen herzlichen Dank für die tollen Fotos. Es war wirklich ein wunderschöner Tag.Schön, dass diesmal auch du dabei sein konntest.
Meiner Tantä Trudi, sowie dem *Vetter Kari* hatten diese paar Stunden mit uns *Lismitantänä* sehr gut gefallen. Tantä Trudi teilte mir per SMS mit, dass ich mich bei ihr melden dürfe, falls ich wieder mal einen zentralen Treffpunkt brauche.

Ich wünsche dir ein schönes Week
liäbi Grüäss
Hilde

Anonym hat gesagt…

Hallo Katharina
Ich habe nun auch einen Blog und bin unter dem Namen
http://strickenundnaehenbyruth.blogspot.com zu finden. Ich habe mir erlaubt dich in meine Link-Liste einzutragen.
Die Fotos vom Stricktreffen sind ganz toll. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende. Liebe Grüsse Ruth