Freitag, 4. Juli 2008

Shaped Lace Tee angestrickt

Neu habe ich das Shaped Lace Tee aus dem Buch Knitting Lingerie Style von Joan McGowan-Michael angestrickt.
Ich verarbeite das Garn Bamboo von Jakob-Wolle (80% Bambus/20% Merino; 50 gr = 100 m) mit der 80-cm-Rundstricknadel aus HarmonyWood von KnitPicks (Nadelstärke 4,5 mm).

Da ich nicht mehr die Jüngste - und schon gar nicht die Schlankste - bin, werde ich die Lochmusterstreifen V-förmig auslaufen lassen. Es ist mir sonst doch zu durchsichtig, und ich glaube, so passt das hübsche Teil besser zu mir.

Wahrscheinlich wäre dieses sommerliche T-Shirt auch ganz ohne Lochmusterstreifen schön. Nur schon diese Bordüre macht aus dem einfachsten Strickstück etwas Besonderes...

Kommentare:

ZiZi hat gesagt…

Du machst das genau richtig (wenn auch unfreiwillig)mit der Gartenarbeit, liebe Katarina!
Deine Rose werde ich mir in Erinnerung behalten - nach jedem "niedergetrampelt werden" soll man sich wieder aufrappeln ;-)
Und dein Topp wird auch richtig topp!

Alles Gute und liebi Grüess - ZiZi

Stricken und Nähen by Ruth hat gesagt…

Ganz toll euer Garten und ganz besonders gut wenn man einen "Privat-Gärtner" hat. Dein Top mit der Bambuswolle ist genau das Richtige für den heissen Sommer und sieht hübsch aus. Die Farbe steht dir sicher gut liebe Katarina ! Ich wünsche dir weiterhin frohes stricken. Liebe Grüsse Ruth