Sonntag, 20. Juli 2008

Himmel in Flammen ...

Während des sonntäglichen Sonnenuntergangs scheint der fernere Horizont in Flammen zu stehen. Es ist eine wunderschöne Stimmung, ein Licht- und Schattenspiel, wie ich es bis heute nur selten zu sehen bekommen habe.
Der Widerschein der untergehenden Sonne taucht unseren vertrauten Hausberg in ein ganz ungewohntes Licht - fast sieht es aus, als schlummere ein Vulkan in denTiefen des Aubrig.
Ich fühle mich wie verzaubert und kann mich kaum sattsehen an dieser Farbenpracht. Die zarten Wolken verhüllen den Berggipfel wie ein Schleier... Es ist doch immer wieder faszinierend, welche Farbenpracht die Natur zu schaffen vermag (darüber könnte ich die Wetterkapriolen dieses "Sommers" fast vergessen).

Kommentare:

Cecile hat gesagt…

Und du, liebe Katarina, scheinst das Auge dafür zu haben, solch wunderbare Stimmungen einzufangen.
Danke für die schönen Bilder.
Liebe Sommergrüsse
Cécile

Strickstube hat gesagt…

Hallo Katarina
Wow, welch wunderschöne Fotos hast du hier reingestellt, vielen Dank. Das untere Bild sieht wirklich aus, als sei es ein leicht *speiender* Vulkan

Liäbi Grüäss
Hilde