Montag, 24. November 2008

Versponnen

In den letzten Wochen habe ich Bluefaced Leicester (Kardband) von Wollknoll auf meinem Humanus-Rad versponnen. Die Wolle ist einfach ein Traum, so weich, so gut spinnbar! Es sind pro Spule exakt 200 Gramm, also insgesamt 400 Gramm - das ist eine Menge, mit der man schon ganz viel anfangen könnte. Das Single-Garn hat etwa die Stärke von Lace-Garn (21 wpi) und wartet auf den Spulen darauf, bis ich mich endlich entscheiden kann, ob ich es verzwirnen soll oder nicht. Und wenn ja, womit - mit "sich selbst" oder vielleicht mit einem Seidenfaden? Ich bin noch unschlüssig. Von Hand angezwirnt sieht es so aus. Je nachdem, wie stark es gezwirnt ist, sieht das Garn gar nicht wesentlich dicker aus als das Single-Garn. Interessant.

Kommentare:

Marlies hat gesagt…

Hallo Katarina
ohh wudnerschön hast du gesponnen. Bin mal gespannt was du daraus wunderschönes zauberst. Herzlcihe Grüessli aus dem Winter Marlies

Jana hat gesagt…

Oh, ja... So fein gefüllte Spulen sind unglaublich schön anzuschauen! Die Faser finde ich auch toll. Bin mal gespannt, wie Du Dich zwirntechnisch entscheidest. Vorstellen kann ich mir beides sehr gut.
Herzliche Grüße
Jana