Montag, 3. Mai 2010

Wieder da...

Nach einer wirklich langen Blogpause bin ich wieder da! Ich brauchte nach all den Chemo- und Strahlentherapien einfach Zeit für mich selbst. Zwar habe ich in anderen Blogs gelesen und gelegentlich auch kommentiert; selbst bloggen mochte ich allerdings nicht...

Leider sind meine Hände von der Chemo immer noch taub. Aber so langsam komme ich damit zurecht; das Stricken geht zwar noch langsam, aber immer besser. Das lehrt mich Geduld, und das ist doch eine gute Sache! Ich habe ein zweites Josefinentuch gestrickt für eine Pflegefachfrau, die mich während der Chemo betreut hatte und die immer sehr freundlich war. Sie ist ein richtiger Sonnenschein, und glücklicherweise spielt jetzt auch noch das Wetter mit - so ein wärmendes Tuch um die Schultern kann man jetzt ja wirklich wieder gut brauchen ;-) Das viele Blau war mir irgendwann etwas zu brav, deshalb habe ich diesen schmalen Streifen und eine einzige Spitze in Rot eingestrickt. Ich hoffe, das gefällt ihr auch! Ich mag die Form der Josefinen-Tücher; ich glaube, ich werde noch einige davon stricken. Sie sind ein ideales Geschenk, und manchmal ist mindless knitting doch sehr entspannend ... vor allem, wenn man so gefühllose Fingerspitzen hat! Meine kleine Katze Flämmli fühlt sich jedenfalls sichtlich wohl und hat es sich auf dem Tuch gleich bequem gemacht...

Ebenfalls fertig geworden sind diese Söckli aus dem Verena-Sockenheft (Modell Irland). Ich bin begeistert von diesem einerseits einfachen, andererseits effektvollen Muster; auch die Fersenlösung finde ich gelungen.
Am Fuss sehen diese Socken einfach nur hinreissend aus - hier kurz vor der Bandspitze. Verstrickt habe ich 68 Gramm Regia Silk auf einem 2,5-mm-Nadelspiel. Unterdessen habe ich ein Paar Männersocken in Grau-meliert angestrickt. Sie bekommen das gleiche Muster, aber nur seitlich auf dem Schaft - passt meiner Meinung nach besser für einen Mann. Ausserdem habe ich noch eine Bestellung für Männersocken - in Grösse 45! - aber eins nach dem anderen...

Morgen gehe ich nochmals für eine Woche ins Spital für verschiedene Therapien und Abklärungen. Ich bin gespannt und hoffe sehr auf gute Resultate!

Kommentare:

mo hat gesagt…

Halo Katarina - schön, dass Du wieder am Bloggen bist!
Ist das das Kätzchen, was Dir damals zugelaufen ist? (Ich glaube, da war doch so was, oder bringe ich da was durcheinander?)

Deine Josefine gefällt mir sehr gut - gerade wegen des roten Peps - bis in die Spitze hinein!

Bussi
mo

Rita hat gesagt…

Schön wieder von dir zu lesen.
Du hast recht, dass du dir Zeit für dich genommen hast!!
Ich wünsche dir für diese Woche alles Gute und drücke dir ganz fest die Daumen, dass alles Gut kommt.
Ganz liebi Grüess
Rita

Knitting-twitter hat gesagt…

guten Morgen liebe Katarina,
das ist aber ein guter Start in die Woche wenn man wieder von Dir lesen darf. Dieses Tuch ist einfach ideal, kein Wunder liebt es Deine Mietze.. ich wünsche Dir für diese Woche alles Gute, liebe Grüsse vom Bodensee Christa

maschenfantasie hat gesagt…

Hallo Katarina
ich wünsche Dir für die kommende Woche alles Gute und ich werde Dir die Daumen drücken.

Es Grüessli
Daniela

Lee-Ann hat gesagt…

oh sind die schön die socken...und deine katze hat sich ein lauschiges plätzli ausgesucht...ich finde den roten streifen richtig toll...das machts gerade spannend!!
liebe grüsse lee-ann...und dein neues bild ist wirklich total schön

Magdalena hat gesagt…

Hallo,
ein tolles Tuch und die Socken sind wunderschön. Nimm Dir die Zeit für Erholung. Es kommt alles wieder.
LG
Magdalena

Sunsy hat gesagt…

Hallo Katarina,
schön, wieder von dir zu lesen, wenn es auch nicht so schnell bergauf geht, wie gehofft. So drücke ich doch weiterhin die Daumen, dass es immer besser wird und du bald wieder deine Hände ganz normal nutzen kannst.
Deine gestrickten Teile sind jedenfalls alle wunderschön. Die Socken gefallen mir sehr gut :)
Sei ganz lieb gegrüßt
Sunsy

Anonym hat gesagt…

Hallo Katharina,
Auch ich freue mich, wieder von dir zu hören.

Nimm dir alle Zeit, die du brauchst, das ist das Beste!

Deine Stricksachen gefallen mir wie immer SEHR gut. Die kleinen hübschen Details machens aus!

Weiterhin mit guten Wünschen grüsst dich
Esther

Claudine hat gesagt…

oh, ich bin froh, dass du wieder da bist! DAcht schon, es wäre was passiert....
heb der Sorg
herzlichst Claudine

Nadia hat gesagt…

Hallo Katarina
die Söckli finde ich besonders schön! Aber auch das Josefinentuch gefällt mir mit der verspielten Umrandung sehr gut! Dem Büsi scheinbar auch;-)!
Für die kommende Woche drück ich dir ganz fest die Daumen!!
Liebe Grüsse
Nadia

Richi hat gesagt…

Der einzelne Streifen in der Mitte ist eine gute Idee, das peppt den Schal schön auf :)

Anke hat gesagt…

Liebe Katarina,

wie schön dass Du wieder stricken kannst und dass es Dir einigermaßen geht! Mir gefallen die Socken total gut. Sind fast zu schön zum Tragen. Viele liebe Grüße aus Deutschland!
Anke