Montag, 10. Mai 2010

Noch ein Paar Socken

Während meiner Woche im Krankenhaus ist ein Paar Socken entstanden; diesmal sind sie für meinen Liebsten. Es sind eigentlich ganz einfache Stinos, allerdings habe ich auf den Seiten ein Muster eingestrickt - dasselbe, das ich schon für meine Söckli verwendet habe. Verstrickt habe ich ein Sockengarn aus dem Nachlass meiner Mutter, nämlich Schaffhauser Wolle Perfina (68% Schurwolle, 23% Polyamid, 9% Viscose, 203m/45 g, Nadelspiel 2,75 mm). Diese Wolle wird meines Wissens heute gar nicht mehr hergestellt; die Farbe ist ein dunkles Grau mit roten Sprenkeln (dunkler als auf den Fotos). Grösse 43, Ferse und Spitze mit Fächtli verstärkt; Herzchenferse und Bandspitze. Hoffentlich gefallen sie ihm!

Kommentare:

Strickstube hat gesagt…

Liebe Katarina
Schöne Socken hast du deinem Liebsten gestrickt :-)

Deine jungen Hasenmutter gratuliere ich zum Nachwuchs!

Dir wünsche ich Alles Gute, und wie immer Gueti Besserig!

Liäbi Grüäss
Hilde

Lee-Ann hat gesagt…

ich finde das muster auf der seite richtig schön und socken sind immer was tolles....ich bin da eher ungeübt und sollte vielleicht wieder mal probieren!!
liebe grüsse lee-ann