Sonntag, 26. April 2009

Ein Sonntag im Frühling...

Gegen Mittag bekam ich einen Anruf von Brigitte. Sie hatte in meinem Blog kommentiert, wohnt nicht allzu weit weg von mir und hatte vorgeschlagen, einander kennenzulernen. Und, nun ja, sie ist mindestens so strickverrückt wie ich ;-)

Wir verabredeten uns spontan für ein Treffen auf der Sattelegg und verbrachten auf der Terrasse des Restaurants einen heiteren Nachmittag bei Kaffee und Eis. Obwohl wir einander noch nie begegnet waren, ergaben sich sofort Gemeinsamkeiten. Wir erzählten von unseren Familien, unseren Berufe und fachsimpelten natürlich über verschiedene Woll- und Seidengarnqualitäten, Stricktechniken und -projekte. Und dann schenkte sie mir einfach so eine Strange selbstgefärbter Sockenwolle (Bilder folgen, sobald die Wolle angestrickt ist). Ich war völlig überrascht und schämte mich fast ein bisschen, weil ich in der Eile gar nicht daran gedacht hatte, etwas für sie mitzubringen... Danke, liebe Brigitte, du hast mir eine grosse Freude bereitet!

Zum Stricken kamen wir allerdings gar nicht, weil es so viel zu erzählen gab! In bester Stimmung beschlossen wir, einander bald wieder zu treffen. Wir verabschiedeten uns, und jede fuhr von der Sattelegg aus ihrem Wohnort entgegen; Brigitte nach Einsiedeln und ich ins Wägital.
Der Abendhimmel setzte dem rundum gelungenen Sonntag noch ein Krönchen auf - wie wunderschön, dieses Abendrot auf dem zarten Wolkenweiss...

Kommentare:

Marlies hat gesagt…

Liebe Katarina
Das freut mich sehr für dich. Ist doch immer so schön wenn man jeemand kennenlernt mit dem man sich dann so gut versteht.
Und dein Babyjäcken ist so süssss. traumhaft. Herzliche Grüessli Marlies

Sunsy hat gesagt…

Hallo Katarina,
hab vielen Dank für deinen Kommentar. Schade, dass du keine Email-Adresse hinterlegt hast, so kann ich dir nicht direkt antworten.
Die Anleitung für die gelbe Tunika war in einer älteren Sabrina, ich glaube vom letzten Jahr...
Liebe Grüße - Sunsy

Anonym hat gesagt…

Liebe Katarina
Danke, dass ich dich kennen lernen durfte. Es tut gut zu wissen, dass es noch andere Farben-Stricken-Garn-Wütige gibt. Habe doch kein schlechtes Gewissen, das war doch genau mein Ziel, dir eine kleine Freude zu machen.
Bis bald einmal mit herzlichen Grüssen
Brigitte

Brigitte hat gesagt…

Nochmals:
Eigentlich würde ich lieber stricken .. bin schwer von Begriff, was das bloggen betrifft!
Grüsse
Brigitte

Strickstube hat gesagt…

Liebe Katarina
Wooow, das hat ja schnellsten geklappt mit euerem *Satteleggtreffen* :-)

Bin schon seeehr gespannt, auf das Strängelchen, das Brigitte dir geschenkt hatte :-)

Liäbi Grüäss
Hilde

Hobbyfee hat gesagt…

Hallo Katarina.
Ist mal wieder einfach traumhaft wie du diese Abenstimmung im Bild festgehalten hast.
Liebe Grüsse
Christel

Esther hat gesagt…

Liebe Katarina
In der Sattelegg war ich schon mit meinen Eltern/Grosseltern und letzthin mit meiner Schwester...
Eine meiner Schwestern wohnt in der Nähe von Einsiedeln...
Wie schön wenn man sich auf Anhieb gut versteht.
Liebe Grüsse
Esther

Nina hat gesagt…

Hallo Katarina

ichfreu mich mit dir:-)
Das Babyjäckli ist bezaubernd geworden und so schön ausgeschmückt:-)

Herzlichst
Nina

Esther hat gesagt…

Liebe Katarina
Kannst du mich anmailen? esther01 at bluewin.
(Den Knäuel kann ich nicht umtauschen, weil ich ihn zum halben Preis erhalten habe...;)
Leider ist das Garn eher schlecht zu verstricken, und man m u s s mit Metall arbeiten. Sonst wird es unschön.
Liebi Grüess
Esther