Dienstag, 1. März 2011

Sie hat recht...

Dieses Zitat habe ich bei DreamsAndMe gefunden, und ich finde, es trifft meine grundsätzliche Haltung gegenüber den alltäglichen Widrigkeiten des Lebens ganz gut:

So ist das Leben und so muss man es nehmen,
tapfer, unverzagt und lächelnd - trotz alledem.
(Rosa Luxemburg)

Das gelingt mir mal besser, mal weniger gut, aber im Augenblick bin ich zufrieden. Seit meiner Erkrankung machen mir immer mal wieder düstere Gedanken zu schaffen: Nächste Woche muss ich wieder zur Nachsorge, und da machen sich schon Befürchtungen bemerkbar.

Sie zu ignorieren, wäre unklug - immerhin wurde mein Rückfallrisiko als hoch eingestuft; ein negativer Bescheid liegt also durchaus im Bereich des Möglichen. Ich beschäftige mich nicht dauernd mit dieser Option, aber die Augen davor zu verschliessen hilft auch nicht weiter.

Trotzdem hoffe ich tapfer, unverzagt und lächelnd auf einen guten Befund; die Tage bis dahin werde ich auch noch irgendwie überstehen. ;-)

Kommentare:

Stefanie hat gesagt…

ich drück Dir ganz fest die Daumen!

Lieben gruß
Stefanie

Strickfee-Pe hat gesagt…

Liebe Katarina,
ich denke an dich.
Liebe Grüße, Petra

mo hat gesagt…

Ich kann's verstehen - nichts ist schlimmer, als die Ungewissheit.
Ich hoffe mit Dir mit!!!!

Bussi
mo

kreativberg hat gesagt…

Ich wünsche dir von Herzen einen guten Befund. Und viel Kraft für die Zeit der Ungewissheit. Alles Liebe. maria

dreamsandme hat gesagt…

Liebe Katarina,

ich wüsste auch niemanden, zu dem dieses Zitat besser passen würde als zu Dir. Ich denke oft an Dich...warum?...ich weiß es nicht. Vielleicht wegen deiner herzlich warmen Art, vielleicht, weil du immer die richtigen Worte findest. Durchdringend, aber nie aufdringlich.
Jedenfalls verstehe ich deine Angst vor dem nächsten Kontrolltermin. Einerseits ist man froh, dass wieder alles gecheckt wird, andererseits müssen wir darauf gefasst sein, dass auch etwas gefunden werden kann. Ich wünsche dir, dass alles okay ist und vor allem, dass die Nachsorge diesmal etwas zufriedenstellender (nicht so abgefertigt wie die letzte) abläuft. Es drückt dich ganz herzlich, Sonja

wollflocke hat gesagt…

Über den großen teich drücke ich Dir fest die daumen, daß bei Dir alles im grünen bereich ist. Dein bangen kann ich gut verstehen ... Du bist in meinen augen eine starke frau, wenn "man" bedenkt, was Du schon alles "verdauen" mußtest, mach' so weiter!
Alles liebe für Dich u. sonnige grüße,
Bine

katerwolf hat gesagt…

ich drücke dir ganz feste die daumen!

fühl dich gedrückt, katerwolf

kirschkernzeit hat gesagt…

von ganzem Herzen wünsche ich dir Mut, Kraft und Unverzagtheit- so weit das möglich ist. Ich hoffe für dich, dass der Befund wider Erwarten gut ist! Und dass du Ruhe findest, auch innerlich, wenn du strickst oder wanderst oder dich mit anderen Frauen austauscht...
herzlich
Bora, die deine Strickkünste sehr bewundert