Dienstag, 10. Januar 2012

Jetzt bin ich aber total verkatert...

Als ich am Vormittag aus dem Fenster schaute, sah ich ein gelbes Transportfahrzeug ganz langsam rückwärts die Strasse hinunterrutschen... Au weia, dachte ich, da braucht wohl jemand Hilfe! Aber da kam auch schon meine Nachbarin Martha mit ihrem Allrad daher, und mir war es recht, in der warmen Stube bleiben zu können.
Kurz darauf klingelte es an der Haustür. Draussen stand meine liebe Nachbarin mit einem riesigen Paket - so etwas habe ich noch nie gesehen, geschweige denn: erhalten! Dies hätte der DHL-Bote mir bringen sollen, aber eben, die vereiste Strasse... Martha hat das deshalb für ihn übernommen, und ich stand da und konnte nicht fassen, was ich da sah!
Die Absenderin war mir vertraut; sie hatte mir auch ein "Päckli" angekündigt, aber das? Wow! "Was meinst du, was ist da drin?" Meine liebe Martha war überhaupt nicht neugierig! Sie ist meine Lieblings-Nachbarin, einfach ein Goldschatz, mein Leben wäre ohne sie sehr viel ärmer...
Vorsichtig öffnete ich die Kiste; zunächst stiessen wir auf Beutel mit Unmengen Styropor-"Würmern", dann auf einen riesigen blauen Plastiksack, der etwas Schweres enthielt.
Was wir zu zweit aus dem Sack schälten, machte uns beide sprachlos! Wer ist das denn? Kater Karlo persönlich? Masterpuss? Fritz the Cat ... nööö, der eher nicht, oder?
Jedenfalls der König aller Kater, kostbar gekleidet, Wams, Jacke und Hose sorgfältig bestickt und mit Borten bestückt, mit Rüschen-Jabot und "Stögelischuhen"...
In der guten Stube bekam Masterpuss einen Ehrenplatz im roten, mit Schaffell ausgekleideten Lederfauteuil. Da macht er sich doch gut, oder?
Auch die Katzen machten sich gleich mit dem unerwarteten Gast bekannt, beschnupperten ihn neugierig und machten sich an seinem langen, rotgoldenen Schwanz zu schaffen.
Übernachten muss Masterpuss allerdings im Korridor; meine feline Rasselbande ist den Umgang mit Königen nicht gewöhnt, und sie sollen ihn ja nicht mit ihren Krallen zärtlich verhudeln. Da bin ich lieber vorsichtig...

Liebe mo, ich bin völlig überwältigt und danke dir herzlich für dieses ausserordentlich schöne Geschenk! Du bist ... na ja, wir wissen es: ein wenig verrückt ... du liebe Zeit, ich bin sozusagen sprachlos, und das geschieht mir doch eher selten ;-)

Kommentare:

Nova hat gesagt…

WOW....boa ist das toll, nicht nur dass du es als Geschenk bekommen hast sondern auch die Katze selbst. Waaahnsinn, hab ich ja noch nie gesehen. Einen Ehrenplatz hat sie verdient!!!

Liebe Inselgrüße und einen schönen Tag

wollflocke hat gesagt…

na, DAS war aber auch ein überraschungs"päckli" ;) der inhalt ist ja 'ne wucht!
Viel freude daran!!!

Noch eine insulanerin läßt liebe grüße hier,
Bine

mo hat gesagt…

;-)))))))))

vergangenundzukunft hat gesagt…

Katarina, das ist aber eine richtige Hoheit von Katze. Unglaublich schön. Und soviele liebevolle Detaills.

Das ist ein wunderbares Geschenk. Möge sie Dir ganz viel Glück bringen.

Sei lieb gegrüsst
Ursula

dreamsandme hat gesagt…

Wahnsinnig schön! Ein tolles Geschenk! Hab viel Freude damit und ja, sie soll dir ganz viel Glück bringen!

Sei lieb gegrüßt,
Sunny

Von Herzen ♥ hat gesagt…

Hallo

erst einmal vielen Dank für die netten Worte und das Feedback, es ist nicht immer ganz einfach alle Blogger,- innen am selben Punkt abzuholen – wenn so was überhaupt geht, das ist ein doch schwierigeres Unterfangen, um so mehr freut es mich, das Feedback hier endlich ins Rollen zu kommen.
Ich bin sehr Dankbar für Euer nettes Feedback, vielen lieben und offenen Kommentaren zu diesem Blog, es freut mich sehr und für den einen oder anderen interessanten Ansatz, darüber werde ich sicherlich auch nachdenken.

Wenn Du den einen oder anderen Report oder Tipp weiterempfehlen möchtest, was mich ebenfalls sehr freuen würde ;-) einfach mal stöbern und informieren! Vielleicht sind das ja auch brauchbare Vorschläge für Dich und eventuell wären Informationen zu diesen Themen für einige anderen Leser ebenfalls interessant. Danke schon mal im Voraus!

Die arktische Kälte hat ganz Deutschland fest im Griff. "Herrlich, endlich Winter", sagen die einen - "Brrrrrr, schrecklich kalt", die anderen. Wie schön, wenn man den Wechsel der Jahreszeiten einfach nur genießen kann! Aber bei über Minus 10 Grad Kälte mag so mancher keinen Fuß mehr vor die Türe setzen, anderen fällt es schwer, das gewohnte Laufen im Freien fortzusetzen. Wie gut, dass es ein gemütliches zu Hause im Wohnzimmer gibt. In diesem Sinne wünsche ich Dir / Euch ein schönes winterliches Wochenende.

VON HERZEN ♥
Monika

Stricken und Nähen by Ruth hat gesagt…

Liebe Katarina
Da hast du ja "Edlen" Familienzuwachs bekommen !
Ich hoffe es geht dir gut und du kannst den tollen Winter geniessen.
Liebe Grüsse
Ruth