Dienstag, 21. Februar 2012

Shades of White (and Blue)

Am vergangenen Wochenende war ich oben am See - ich wollte einfach wissen, ob die Kälteperiode gereicht hat für eine See"gfrörni". Tatsächlich lag eine dünne Eisschicht auf dem See.
Aber was mich am meisten erstaunt hat, waren die Strukturen, die sich während des Gefrierens gebildet hatten. Umwerfend, spannend, einfach erstaunlich...
Wie so etwas wohl entsteht? Ist vor allem die Strömung ausschlaggebend? Es handelt sich ja um einen Stausee, wo das Wasser nicht einfach durchfliesst, sondern in kontrollierten Intervallen abgelassen wird.
Einzelne Muster scheinen gleichmässig, andere scheinen zufällig. Und die Farben - einfach grossartig!
Hier eine Spielerei mit der Funktion "Kontrast" meines Bild-Bearbeitungs-Programms. Ich habe wirklich nur den Kontrast verändert - die Wirkung ist fast unglaublich, oder?
Beim Parkplatz hatte die Bise "Eisnadeln" von den Bäumen geweht, so zart! Sie bildeten einen filigranen Teppich, und der Schatten der Schneemahd sieht aus wie eine Bergkette im Kleinformat ;-)
Und an der Felswand beim Rastplatz sind Eiszapfen gewachsen, die ebenfalls eine interessante Struktur aufweisen. Unterdessen werden sie wohl weitgehend geschmolzen sein...
Auch wenn ich gelegentlich über die Kälte schimpfe und ich während der kalten Tage fast non-stop mit Heizen beschäftigt bin - ich liebe den Winter! Alles scheint zu ruhen, und doch schafft der Frost so wunderschöne Gebilde...

Kommentare:

Wolle Natur Farben hat gesagt…

Absolute Traumbilder, vielen Dank dass du sie zeigst, sowas habe ich noch nicht gesehen. ganz liebe Grüße Anke

Nova hat gesagt…

Wirklich toll und kann man auch die Schönheit dieser Jahreszeit so richtig sehen

Saludos

mo hat gesagt…

die sind ja soooooo schön!
bussi
mo

Strickstube hat gesagt…

Liebe Katarina
danke für diese wunderschönen Bilder, das Unterste gefällt mir ganz besonders.

Apropos Seegfrörni, ich war in Rapperswil, da konnten die Leute aufs Eis im Hafen... ich wagte mich nicht, es war ein ganz toll Erlebnis, diesem Treiben zuzuschauen.

Hebs guet:-)
liäbi Grüess Hilde

Stärneschyiin hat gesagt…

♥ die Bilder si wunderschön, das geit scho under Kunst. Unglaublich, wie das fasch es Bild vom zuegfriere gäh het... würkli, wunderschön. Schön, weme so Sache ir Natur darf beobachte... wunderschön♥

Knitting-twitter hat gesagt…

wunderschöne Bilder, danke vielmals

ciao ciao Christa

Sunny hat gesagt…

Nun muss ich zugeben, dass auch die kalte Jahreszeit wunderschöne Momentaufnahmen haben kann! Danke dir für die schönen Fotos!

Sei lieb gedrückt,
Sunny